Geschichtenerzählen erlebt derzeit wieder einen Aufschwung. Die älteste Form der Überlieferung erfreut sich insbesondere bei Erwachsenen neuer Beliebtheit. Verschiedene Anbieter haben  Seminare und Weiterbildungen zum Erlernen der Erzählkunst im Programm. Hierbei werden auch pädagogische Methoden vermittelt, die das Erzählen für und mit Kindern fördern sollen. Bisher sind im deutschsprachigen Raum kaum Angebote vorhanden, die sich strukturiert und dauerhaft an Kinder sowie Jugendliche richten, um ihnen die Freude am freien mündlichen Erzählen nahe zu bringen. Das Projekt "StoryKids“ richtet sich erstmalig an Kinder sowie Jugendliche und setzt sich zum Ziel, die Idee der „Erzählgemeinschaft“ mit Kindern und Jugendlichen zu etablieren. 

 

Erzählgemeinschaft mit Kindern von 6 - 12 Jahren.

Im wöchentlichen Erzählkreis hören, erfinden und erzählen wir Geschichten.

Die Kinder werden von Zuhörer_innen selbst zu Geschichtenerzähler_innen.

 

Irmingard Bata (Geschichtenerzählerin / Erzieherin) und Markus Nau (Geschichtenerzähler / Sozialpädagoge) führen die Kinder einfühlsam in die Kunst des Geschichtenerzählens ein. 

Das Projekt

Im angelsächsischen Ländern existiert schon seit längeren eine Tradition des Storytelling, das sich an Kinder und Jugendliche als Geschichtenerzähler_innen richtet. Es bestehen verschiedene Storytelling Classes und Group’s denen Kinder und Jugendliche angehören, die aktiv erzählen. Diese Gruppen sind in verschiedenen Institutionen verankert wie Schulen, Bibliotheken, Jugendgruppen und Folkloregruppen. Gemein ist diesen Gruppen, dass keine Bewertung der Erzählenden stattfindet, sondern die individuelle Art des Erzählens einen Wert darstellt. Erzählen findet in der Gemeinschaft statt. Erzählt wir miteinander und nicht im Wettstreit. Die individuellen Fähigkeiten werden anerkannt und können sich ohne vergleichende Bewertung weiterentwickeln. Gelernt wird durch Zuhören und Zusehen von anderen Erzähler_innen und aktives Erzählen vor Zuhörer_innen. Erzählen ist ein dialogischer, kreativer und schaffender Vorgang. Ziel ist es, dass Kinder und Jugendliche in vertrauensvoller Umgebung, ihre Fähigkeiten im Geschichtenerzählen ausbauen und verfestigen.

 

Drüber hinaus fördert die Auseinandersetzung mit Geschichten bei den Kindern ihre sprachliche Kompetenz, ihr Verständnis für Zusammenhänge und ermöglicht den Zugang zu den eigenen Emotionen. Mit Geschichten erleben Kinder Herausforderungen, Konflikte und Lösungen, die sich auf ihr eigenes Leben übertragen lassen. Geschichten greifen Lebensthemen von Kindern auf, Figuren in Geschichten müssen ähnliche Entwicklungsaufgaben wie Kinder bewältigen oder haben ähnliche Probleme. Die Kinder erleben durch Geschichten, dass sie mit ihren Themen nicht alleine sind und haben Identifikationsfiguren, die ihr Leben meistern. Insbesondere beim freien Geschichtenerzählen entstehen bei den Zuhörer_innen und Erzähler_innen eigene Bilder des Geschehens im Kopf, wird Empathie für die Protagonist_innen entwickelt und selbstbestimmt die wichtigsten Inhalte für sich selbst herausgefiltert. Das freie Geschichtenerzählen bietet individuelle Interpretationen der erlebten Geschichte an ohne diese normativ vorzuschreiben.

 

Die Idee ist es, erstmalig in München eine Erzählgemeinschaft in einem Pilotprojekt aufzubauen. Hierzu wird mit dem Kinder Tageszentrum Laim (KITZ) in Trägerschaft des Kinderschutzbund München kooperiert. Die Erzählgemeinschaft ist ein offenes Angebot. Im KITZ richtet sich das Angebot an Kinder von 06 – 12 Jahren aus dem Stadtteil sowie dem KITZ und findet in den Räumen der Einrichtung statt. In der Pilotphase wird die Erzählgemeinschaft gemeinsam von zwei Erzähler_innen geleitet, die eine pädagogische Ausbildung besitzen und Erfahrung im Umgang mit der Altersklasse der Kinder vorweisen. Mitarbeitende der Einrichtungen sind eingeladen, an den Erzählgemeinschaften teilzunehmen. In Rahmen der ersten Projektlaufzeit werden Mitarbeitende der Einrichtung befähigt, selbstständig Erzählgemeinschaften in der zweiten angedachten Projektphase zu leiten.

 

Zielgruppe und Termine

Wer:        Kinder von 6 - 12 Jahren

Wann:     ab 06. Oktober - 22. Dezember

2017 immer am Freitag von

15.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Wo:      Kitz Laim

                Veit-Stoß-Straße 98

                80687 München


Ort

Kitz Laim

Veit-Stoß-Straße 98

80687 München

Email: info@markus-nau.org


Anmeldung und Informationen

Möchte Ihr Kind bei "StoryKids" teilnehmen, ist eine Anmeldung nicht unbedingt erforderlich aber hilfreich für unsere Planung. Der Einstieg ist jederzeit möglich, egal ob ab der ersten Erzählgemeinschaft oder beim letzten Termin.

 

Markus Nau

info@markus-nau.org


Ein Projekt der